Mostkost 2019

Am Foto 1 von links: Bürgermeister Rudolf Divinzenz, Organisator Fritz Auinger, Eduard Haider, Martina Bräuer, Franz Mühlberghuber, Franz Stöger

Am Foto 2 von links: Andrea Schmid, Gewinner Lehenbauer Johannes, Fritz Auinger, Bürgermeister Rudolf Divinzenz.

Voller Pfarrstadl bei der Most und Schmankerlkost in St. Pantaleon 

Am Samstag den 6. April fand die bereits  40. Mostkost im Pfarrstadl in St. Pantaleon statt veranstaltet von der ÖVP St. Pantaleon Erla und den Mostproduzenten. 

Bei frühlingshaftem Wetter genossen  die zahlreichen  Besucher bereits am Nachmittag im Hof des Pfarrstadels die prämierten Moste,  regionale Schmankerl und zahlreiche hausgemachte Mehlspeisen.  Unter den zahlreichen Besuchern aus unserer Gemeinde konnte Organisator Fritz Auinger auch wieder eine große Abordnung der Naturfreunde aus St. Valentin angeführt von Josef Inspruckner begrüßen.

Die 4 prämierten Moste wurden bei der Vormostkost im Gasthaus Reisinger unter 20 Mosten verkostet und bewertet.

Platz 1: Mühlberghuber Franz    

Platz 2: Bräuer Herbert

Platz 3: Haider Edurad

Platz 4: Stöger Franz

Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Sponsoren für das bereits traditionelle Schätzspiel. Es wurden 40 Preise verlost. Für den Hauptpreis ein 4 gängiges Menü für 4 Personen gesponsert von Schmid Andrea in Ihrem Lokal „Osteria La Nostra Passione“ war das Gewicht eines Eschen Holzstammes zu schätzen. 

Der glückliche Gewinner Lehenbauer Johann aus Marksee konnte das Gewicht des Holzstammes mit 680 kg genau erraten.